Lyrics for Wieder mal by Herzog :
[Verse 1]
Ich bin wieder einmal auf Entzug
Joggen geh’n und Fitness machen
Drogen ma¼ssen aus dem Blut
Will wieder mal ein bisschen lachen
Wieder mal die Sonne seh`n
Na¤chtelang nur wach gewes`n
Abturn auf das Leben schieben
Suche nach dem Seelenfrieden
Keine Lebenskrisen mehr, motiviert nach vorne blicken
Aufstehen, anziehen, rausgeh’n
Und dann wieder mal mit Drogen ticken
Wieder mal die Kilos pushen
Durch die Stadt von A nach B
Hier und da Gescha¤ftstermine, alles lief OK
Wieder mal den Markt rasiert
Abkassiert im groaŸen Stil
Doch Geld allein macht mich nicht gla¼cklich
Ich hab`s satt, das Drogendeal`n
Hab’ keine Perspektive, wieder mal will ich es schaffen
Aus dem Dreck bis ganz nach oben
Keine Ahnung, wie ich’s mache
Doch letzten Endes muss ich einen Schlussstrich darunter zieh’n
Legal arbeiten, Arsch aufreiaŸen
Anderes wa¤re unverdient
WeiaŸt du, was mich runterzieht?
Jedes Mal, wenn ich seh’, wie das Geld durch die Ha¤nde geht und am Ende kaum was bleibt

[2xHook]
Alles wiederholt sich
Von morgens bis abends den Alltag mit Atzen und Drogen verbringen, bis man tot is’
Raff’ dich auf, genug Chancen verschenkt
Mach dir ‘nen Jahresplan, auch wenn nix kommt, wie du denkst

[Verse 2]
Wieder mal Stress mit den Bullen, die Wichser haben mich observiert
Cops alarmieren sich gegenseitig, wenn ich aus dem Haus spazier’
Meinen Kopf riskier’ ich ta¤glich, nich grad wenig hab ich ‘bei
Zwei, drei Ziften schon erspa¤ht, ich schreie: “Fick’ die Polizei!”
Gleich na¤chsten Tag kommen die vorbei
Sie verwa¼sten meine Putze
Auf die Wache in`s Verha¶r, die Fresse halten, Wohnung putzen
Sitz’ wieder mal tief in der ScheiaŸe, gelbe Briefe ha¤ufen sich
Der Ablauf bleibt der gleiche, das is’ nicht mehr neu fa¼r mich
Vor Gericht, da leugne ich, was soll ich machen, gottverdammt
Mein Anwalt ist zwar gut, doch der Richter hat es in der Hand
Wieder mal bin ich abha¤ngig von Gesetzen,die mich sta¤ndig nur eingrenzen
Ich hab’ Schrecken
Und sechs Monate Gefa¤ngnis sind ausgesetzt zu zwei Jahren auf Bewa¤hrung
Wieder mal hatt’ ich verdammtes Gla¼ck
Es ist wie Weihnachten und Bescherung
Einatmen, um Vergebung bitten, weiter hustlen
Wie ein Irrer, bevor sie mich dann doch wieder einmal busten

[2xHook]
Alles wiederholt sich
Von morgens bis abends den Alltag mit Atzen und Drogen verbringen, bis man tot is’
Raff’ dich auf, genug Chancen verschenkt
Mach dir ‘nen Jahresplan, auch wenn nix kommt, wie du denkst

[Verse 3]
Ich seh’ wieder mal die Tra¤ume platzen
Wieder mal entta¤uscht von Atzen
Wo ich dachte, das wa¤ren meine Freunde
Doch die Leute quatschen
Hinter deinem Ra¼cken mit der falschen Maskerade
Das alles is’ nix Neues auf meine alten Hustlertage
Ich raufe mir die Haare und zerbeche mir den Kopf
Denn wieder mal bin ich besorgt: Im Umlauf ist gestrecktes Ott
Was soll ich machen
Wieder mal zu lachen
Hat nur der, der streckt
Fa¼r ein paar mehr Hunnis mehr verliert er auf der StraaŸe seinen Respekt
Wieder mal darunter leiden tut dann nur der Endverbraucher
Endkrass sauer ist der Dealer, der den ScheiaŸ an ihn verkauft hat
SchlieaŸlich fickt es sein Gescha¤ft
All die Kunden renn’ ihm weg
Wieder mal von vorne anfangen macht kein’ Sinn, es ist doch zwecklos

[2xHook]
Alles wiederholt sich
Von morgens bis abends den Alltag mit Atzen und Drogen verbringen, bis man tot is’
Raff’ dich auf, genug Chancen verschenkt
Mach dir ‘nen Jahresplan, auch wenn nix kommt, wie du denkst